Sonntag, 31. August 2014

Ein paar Worte zum Bloggertreffen Köln 2014

Lange hibbelte ich schon beim Gedanken an das bevorstehende Bloggertreffen Köln in regelmäßigen Zeitabständen aufgeregt durch die Wohnung, gestern war es endlich so weit. Und es war überhaupt nicht schlimm! Trotz meiner Schüchternheit und Introvertiertheit hatte ich viele wunderbare Gespräche und kenne jetzt Personen hinter Blogs, die ich schon seit Ewigkeiten verfolge. Auch viele (für mich) neue Gesichter ließen sich blicken. Es waren alle so furchtbar freundlich und nett, hoffentlich ist das nicht ansteckend.


Zunächst gilt mein Dank dem Organisationsteam. Es war sicherlich unfassbar viel Arbeit und Aufwand, das auf die Beine zu stellen. Aber es scheint gestern, zumindest von außen betrachtet, alles reibungslos geklappt zu haben.
Die Kritik mit den Live-Bands wurde bereits zu Genüge geäußert. Schlussendlich war die Idee sowie die gespielte Musik alles andere als schlecht, doch passte es einfach nicht ins Konzept. Zu lang und zu laut, sodass man sogar zurück ins Freie flüchtete, um Gespräche mit den anderen Bloggern führen zu können. Nichtsdestotrotz war ein schöner Abend mit einem super Veranstaltungsort sowie einem ausreichenden Angebot an Getränken und Essen.

Jetzt fangirle ich eine Runde und erwähne die Leute, die ich gestern getroffen habe. Ich verlinke euch von allen die Twitterkanäle. Auf die jeweiligen Blogs und Youtube-Kanäle findet ihr von dort aus sicherlich auch allein.


Zunächst war da KWiNK, ja, genau, der KWiNK. Den entdeckte ich damals, als er in einigen Videos von Coldmirror auftauchte. Dann verfolgte ich lange seinen eigenen Youtube-Kanal und mochte seine Videos verdammt gern, bis ich ihn vor einer Weile aus den Augen verlor. Ich weiß nicht ganz genau, warum das passierte. Doch ich werde jetzt definitiv vieles nachholen müssen. Ich hatte jedenfalls ein sehr nettes Gespräch mit ihm und der Youtuberin Mauerunkraut und das war schon ziemlich toll.

Dann waren da noch:

Guddy, der wohl aufgeweckteste Mensch der Welt.
Sumi, der wohl süßeste Mensch der Welt.
Marco, der wohl tanzendste Mensch der Welt.
Kathi, der wohl kleinste Mensch der Welt. Ähem.
Verena, der wohl printen...igste Mensch der Welt.
Sebastian, das wohl durstigste Kegelclub-Ehrenmitglied der Welt.
Apfelkern, der mich wohl dorthin begleitendste Mensch der Welt. Kannte ich zwar schon vorher privat, aber trotzdem.

Sowie @Sonnenhexer, @JuliaBlogt, @Neontrauma, @fuckyeahdoeg, @der_kleine_Keks und
@YuyusMoments.


Habe ich auf die Schnelle jemanden vergessen, den ich verbal gedätscht habe? Einfach losschreien!
Viele Bilder habe ich leider nicht gemacht. Irgendwie ist das komplett in der Aufregung untergegangen. Dauernd vergesse ich das mit den Fotos, besonders beim Essen - ich könnte echt nie Blogger werden. Genug jetzt von mir. Vielen lieben Dank an alle. Ich hoffe, man sieht sich spätestens beim nächsten Bloggertreffen wieder!