Freitag, 26. Januar 2018

Meine Konzert-Wunschliste für 2018 & Tour-Tipps

Nun sind fast vier Wochen des neuen Jahres vorbei und ich war auf noch keinem Konzert. Das ist eigentlich nicht weiter schlimm, da sich bislang noch nicht viel Gelegenheit bot. Doch mein ewig währender Wunsch gilt auch in diesem Jahr: Ich möchte wunderschöne Live-Momente bei tollen Künstlern genießen dürfen. Ich habe einige Termine gefunden, an denen ich durchaus Interesse hätte. Diese habe ich in eine Liste zusammengefasst, mit der ich euch hoffentlich ein paar gute Tipps liefern kann. Ich selbst werde sicherlich nur auf einem verschwindend geringen Prozentsatz all dieser Konzerte dabei sein. So viel Geld habe ich dann doch nicht. Man wird aber wohl noch träumen dürfen.

Ezra Furman
Lippenstift, Perlenkette und Blut im Gesicht. Das erste Bild von Ezra Furman, das ich damals sah, war ein wenig außergewöhnlich. Doch als mir sein letztes Album Perpetual Motion People angehört habe, war ich restlos begeistert. Schon während meines Auslandssemesters 2016 in Birmingham hatte ich überlegt, zu einem Konzert von ihm zu gehen. Es wurde letztendlich nichts daraus, da es gleich in der ersten Woche war und ich mich in der Stadt noch nicht sicher genug fühlte, allein abends eine Stunde mit dem Bus durch die Gegend zu fahren. Diesen Februar bringt Furman ein neues Album heraus und vielleicht muss ich mir die Gelegenheit nicht wieder entgehen lassen.

Wann? 15. Februar
Wo? Festsaal Kreuzberg Berlin
Ticketpreis: ~ 20 Euro
Weitere Termine: 17. Februar @ Arena Wien



Glen Hansard
Der Ire dürfte sicherlich ein bekannter Name in der Folk-Szene sein. Er veröffentlichte kürzlich sein Album Between Two Shores und kommt deswegen gleich für zwei Abende nach Berlin.

Wann? 20. & 21. Februar
Wo? Admiralspalast Berlin
Ticketpreis: ~ 43 - 50 Euro
Weitere Termine: 16. Februar @ Volkshaus Zürich // 18. Februar @ Planet.tt Bank Austria Halle Gasometer Wien

James Vincent McMorrow
Noch mehr Folk aus Irland - wenn auch ein gutes Jahrzehnt jünger und mit höherem Gesang. Singer-Songwriter-Zeug kommt im UT Connewitz in Leipzig aus Erfahrung immer gut. Die Atmosphäre da drin ist einfach schön.

Wann? 23. Februar
Wo? UT Connewitz e. V. Leipzig
Ticketpreis: 28 - 31 Euro
Weitere Termine: 20. & 21. Februar @ FFT Düsseldorf // 22. Februar @ Kulturzentrum Schlachthof Bremen // 25. Februar @ Filmtheater Schauburg Dresden // 27. Februar @ Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt am Main // 28. Februar @ E-Werk Erlangen

Lady Gaga
Die Pop-Queen habe ich nach ihrem ersten Album schon einmal live gesehen. Zwischenzeitlich konnte ich mit ihrer Musik weniger anfangen. Mit ihrer letzten Veröffentlichung Joanne bin ich da schon wieder eher dabei. Da sie nun viel bekannter ist, sind die Preise dementsprechend angestiegen. Vor neun Jahren bezahlte ich knapp dreißig Euro, würde ich schätzen. Abgesehen davon, würde ich sie mir schon noch einmal live ansehen. Wird sicher wieder ein großartiger Show mit viel Tanz und Kostümen.

Wann? 23. Februar
Wo? Mercedes-Benz-Arena Berlin
Ticketpreis: 53 - 104 Euro
Weitere Termine: 24. Januar @ Barclaycard Arena Hamburg // 13. Februar @ Lanxess Arena Köln

Foto: Andrea Gelardin & Ruth Hogben

Franz Ferdinand
When I woke up tonight, I said I'm gonna make somebody love me. Seit diesem Song begleiten mich Franz Ferdinand schon. Nun haben sie ein neues Album in petto und ich denke schon, das ist eine Band, die man mal live gesehen haben sollte.

Wann? 07. März
Wo? Tempodrom Berlin
Ticketpreis: ~ 44 Euro
Weitere Termine: 01. März @ Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg // 05. März @ Palladium Köln // 12. März @ TonHalle München

First Aid Kit
Seit Monaten rede ich schon, dass ich auf dieses Konzert gehen möchte, es ist das dringendste der Liste. Nur ist meine Jahresplanung nach wie vor ungewiss. Trotzdem werde ich mir wahrscheinlich bald einfach Karten holen und es darauf ankommen lassen. Denn das neue Album der beiden Schwestern aus Schweden ist genauso großartig wie ihre bisherige Musik.

Wann? 08. März
Wo? Columbiahalle Berlin
Ticketpreis: ~ 35 Euro
Weitere Termine: 10. März @ Grosse Freiheit 36 Hamburg

Foto: Sony Music

Bowie Experience
Ich bedauere sehr, nie die Gelegenheit gehabt zu haben, ein David Bowie-Konzert zu besuchen. Ein wenig wieder gut machen könnte eventuell diese Show, mit den größten Hits und zahlreichen Kostümen. Ein Hommage an diesen wunderbaren Künstler, der viel zu früh von uns gegangen ist.

Wann? 19. März
Wo? Tempodrom Berlin
Ticketpreis: ~ 55 Euro
Weitere Termine: 15. März @ Haus Auensee Leipzig // 16. März @ Alter Schlachthof Dresden // 17. März @ Stadthalle Chemnitz // 20. März @ Lichtburg Essen

Avatar
Bei der Band war ich bereits auf dem Graspop Metal Meeting. Weil ich sie dort unglaublich gut fand, würde ich mir auch noch eine Live-Show geben, die diesmal sogar etwas länger ausfallen dürfte.

Wann? 03. April
Wo? Bi Nuu Berlin
Ticketpreis: ~ 30 Euro
Weitere Termine: 18. März @ Luxor Köln // 01. April @ Technikum München // 04. April @ Gruenspan Hamburg

Lana Del Rey
Für ein einziges Konzert kommt die Gute nach Deutschland. Das Ticket ist schon etwas teuer. Normalerweise bezahle ich nicht so viel. Trotzdem würde mich interessieren, wie Lana Del Rey live ist und ob sie es schafft, auf der Bühne eine richtige Präsenz zu haben.

Wann? 16. April
Wo? Mercedes-Benz-Arena Berlin
Ticketpreis: ~ 67 Euro



Awolnation
Sail ist mit Abstand die bekannteste Single der US-amerikanischen Band. Doch auch sonst machen die Jungs tolle Musik. Nun sind die mit ihrem dritten Album Passion am Start.

Wann? 18. April
Wo? Kesselhaus in der Kulturbrauerei Berlin
Ticketpreis: 29 - 40 Euro
Weitere Termine: 07. April @ Gibson Frankfurt // 12. April @ Backstage Werk München // 14. April @ Wuk Wien // 19. April @ Uebel & Gefährlich Hamburg

Lucy Rose
Ich liebe Lucy Rose. Besonders ihr Song Shiver gehört zu meinen Top-Gänsehaut-Songs. Die Musik der Britin mit dem schönen Namen und der berührend hellen Stimme geht in Richtung Singer-Songwriter.

Wann? 26. April
Wo? Neues Schauspiel Leipzig
Ticketpreis: 19 - 22 Euro
Weitere Termine: 21. April @ Arena Wien // 27. April @ Jugendkulturhaus Cairo Würzburg

Foto: Daniel Alexander Harris

Skinny Lister
Ich habe leider noch keinen Auftritt von Skinny Lister abpassen dürfen. Aber ich kann mir vorstellen, wenn jemand ordentlich Party machen kann, dann sind es diese Punk-Folkler aus dem Reich der Angelsachsen.

Wann? 19. Mai
Wo? Conne Island Leipzig
Ticketpreis: ~ 22 Euro
Weitere Termine: 17. Mai @ zakk Halle Düsseldorf // 18. Mai @ Bei Chez Heinz Hannover // 20. Mai @ Schlachthof Wiesbaden // 22. Mai @ E-Werk Erlangen // 23. Mai @ Substage Karlsruhe

Car Seat Headrest
Die Indie-Rocker hauen schon seit Jahren ein Album nach dem nächsten raus. Ich entdeckte sie erst 2016 durch ihre Scheibe Teens of Denial. Besser später als nie.

Wann? 31. Mai
Wo? Festsaal Kreuzberg Berlin
Ticketpreis: ~ 24 Euro
Weitere Termine: 29. Mai @ Die Kantine Köln // 30. Mai @ Uebel & Gefährlich Hamburg



Nick Cave & The Bad Seeds
Bislang ist ein Termin in Deutschland für dieses Jahr angekündigt. Obwohl ich die Band seit Jahren gern höre, sind sie so große Show-Acts, dass ich die happigen Ticketpreise irgendwie nicht zahlen will. Dafür könnte ich auf dreieinhalb Konzerte "kleinerer" Künstler gehen! Falls ich zufällig Geld auf der Straße finden sollte, wird es sofort in eine Karte für das Konzert investiert.

Wann? 14. Juli
Wo? Parkbühne Wuhlheide Berlin
Ticketpreis: ab 70 Euro

Rufus Wainwright
Eigentlich kenne ich gar nicht allzu von ihm, was ich ändern sollte. Aber gerade das Setting in der Kirche klingt spannend und nach einem besonderen Erlebnis.

Wann? 19. Mai
Wo? Apostel Paulus Kirche Berlin
Ticketpreis: 44 - 53 Euro
Weitere Termine: 05. April @ Porgy & Bess Wien // 16. Juli @ Lichtburg Essen // 24. Juli @ Palmengarten Frankfurt

Milky Chance
Zwar gefiel mir das neueste Album Blossom nicht ganz so gut wie Sadnecessary. Die Musik der deutschen Gruppe ist und bleibt jedoch gut hörbar und sicherlich würden sie nicht nur die neuen Lieder spielen. Im Frühjahr ist die Band für die Blossom-Tour unterwegs, später im Sommer kommen einige Open Air-Termine hinzu, von denen einer am ehesten in meine geographischen und zeitlichen Möglichkeiten passen sollte.

Wann? 18. August
Wo? Zitadelle Spandau Berlin
Ticketpreis: ab 38 Euro
Weitere Termine: 19. Februar @ Liederhalle Beethovensaal Stuttgart // 20. Februar @ Alter Schlachthof Dresden // 21. Februar @ Phoenixhalle Dortmund // 22. Februar @ Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg // 24. Februar @ Salle des Fêtes de Thônex // 25. Februar @ Zenith München // 01. März @ Posthof Linz // 17. August @ Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe Kassel

Foto: Jeff Hahn

They Might Be Giants
They Might Be Giants ist ein Band für mich, die richtig bekannte Lieder hat, die dauernd in Fernsehserien als Soundtrack laufen und die ich auch mag - und trotzdem habe ich kaum ein Bild von den Musikern dahinter. Ein Konzert wäre ein günstiger Zeitpunkt, das zu ändern.

Wann? 28. September
Wo? Columbia Theater Berlin
Ticketpreis: 37 Euro
Weitere Termine: 25. September @ Ampere/Muffatwerk München // 29. September @ Knust Hamburg // 01. Oktober @ Luxor Köln

Kommentare:

  1. Konban wa, Karo san.
    Im Grunde könnte man/frau ein ganzes Jahr locker mit ansprechenden Konzerten ausfüllen. Kleingeld, Freizeit & Learjet vorausgesetzt.

    Bei Lady Gaga hätte ich mehr angenommen, dass Dir Ihr Stil zusehr Mainsteam geraten ist.

    First Aid Kit tingeln immer wieder einmal durch die Musiksendungen von Deutschlandfunk & Deutschlandradio-Kultur. Weil Ihre Songs automatisch aufmerken lassen, kenne ich die Schwestern erst & überhaupt.

    David Bowie kann man/frau immer goutieren; einige seiner Klassiker haben sich einem, wie in Stein geritzt, eingeprägt. Ein Künstler bei dem wenige Takte genügen, um seine Musik zu erkennen.

    Erstaunlich, dass Nick Cave solche Preise erzielt, zähle ich Ihn doch eher zum musikalischen Underground. Oder ist es der Rarheit seiner Auftritte in Deutschland geschuldet?

    Skinny Lister & Lucy Rose geben sich bei den Ticketpreisen am moderatesten...

    Dann wünsche ich gute Auftritte, die Puls & Gehörgänge durchschütteln - & den einen oder anderen Geldscheinfund auf der Straße. :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, sogar ein ganzes Leben wäre zu füllen. Nun hast du mir aber Flausen in den Kopf gesetzt und ich träume gerade davon, irgendwann mal in einem Jahr jeden Tag zu seinem Konzert zu gehen. Haha, vielleicht ein klitzekleines bisschen unrealistisch!

      Ach, eingängiger Pop-Musik kann auch ich mich manchmal nicht verwehren. Zwar gefällt natürlich nicht immer alles, doch es gibt schon Songs, die wissen Gefühle herauszukitzeln.

      Schön, wie du hier die Preise vergleichst. :D Aber stimmt schon, manchmal sind überraschend hoch. Wobei man nicht sagen kann, dass man anhand der Preise auch die Qualität des Auftrittes ablesen kann. Im Gegenteil, aus Erfahrung mag ich gerade die etwas günstigen Konzerte im kleinen, gemütlichen Ambiente viel lieber.

      Danke! Auf den Geldscheinfund warte ich noch. :)

      Löschen
  2. ach bowie, seufz. ich bin da ja einfach noch nicht drüber weg. zu einem einem konzert kann ich leider nicht hin. da würde die tränen in strömen kommen und ich würde damit glatt den schuppen unter wasser setzen.
    und nick cave hab ich mal gesehen live. puh. nie wieder. der ist mir einfach zu durchgeknallt. hat sich fast das ganze konzert auf den boden geschmissen und gelitten und geschrien. so a la iggy pop vielleicht. nee, danke. und von bliza war ich auch enttäuscht, unsympathischer kerl. da höre ich lieber die alben. der ist echt psycho.
    hoffe, du findest schöne konzerte dieses jahr und hast ganz tolle abende!
    ich habe noch keine ahnung, was ich musikalisches unternehme. wahrscheinlich nen festival...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geht es mir ähnlich wie dir, dass ich über Bowie noch nicht richtig hinweg bin. Fällt mir schwer zu realisieren, dass da echt nie wieder neue Musik kommen soll. Ich glaube, vielleicht gerade deswegen wäre so eine Hommage für mich hilfreich. Ohne Tränen kommt da aber hoffentlich keiner raus!

      Haha, deine Zusammenfassung zu dem Nick Cave-Konzert ist sehr interessant...und amüsierend. Ist das schon länger her? Bei Caves Alter hätte ich erwartet, dass er sich mittlerweile beruhigt hat. :D

      Danke! Dir auch viel Freude auf eventuellen Konzerten und dem wahrscheinlichen Festival. :)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.karokafka.net/p/datenschutzerklarung-geltungsbereich.html)

und in der Datenschutzerklärung von Google.
(https://policies.google.com/privacy?hl=de)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...