Freitag, 25. März 2016

#pmdd20

Zwanzigstes Jubeljubiläum beim Pictury My Day-Day! Auch wenn ich persönlich erst zum achten Mal dabei bin. Diesmal wurde die Aktion von meinem liebsten Filmblogger Owley organisiert. Blogger, Twitterer, Instagramer und andere Internetmenschen waren heute also wieder aufgerufen, ihren Tag in Bildern festzuhalten. Einen Überblick über alle Teilnehmer gibt es hier.


Guten Morgen, Welt!



Endlich in England Harry Potter lesen. Erst jetzt möglich, da unsere Bibliothek bis letzte Woche nicht den ersten Band da hatte.



Beim Lesen wieder einpennen und gegen Mittag aufwachen. Insgesamt ein wundervoll entspannter Morgen. Birmingham zeigt sich auch noch von seiner sonnigsten Seite. 



Raus aus den Federn und ab unter die Dusche!



Warten am Treffpunkt vor der Uni.



Um mit einer guten Freundin einen langen Spaziergang zu machen.



Nach einer guten Stunde im Bezirk Harborne ankommen.



Für eine Verschnaufpause ins Café Fallen Angel pflanzen, das wir schon lange ausprobieren wollten. So niedlich eingerichtet.



Nomnomnom.



Durch einige Läden bummeln und dabei süße Dinge sehen.



Ausbeute aus dem Oxfam-Buchladen. 



Zurück geht's dann doch mit dem Bus.



Ein letzter Zwischenstopp im nächsten Supermarkt Asda.



Walkwalkwalkwalk.



Hach, schöner Tag ist schön. Wobei wir uns dann für aufgrund unserer Reisen während der Osterferien für über eine Woche voneinander verabschieden müssen.



Blick auf meinen Schrittzähler. Ausflug hat sich gut gelohnt, meine 10.000 Schritte für den Tag sind geschafft.



Vorbereitungen für die Reise ab morgen gehen weiter. Leider klappt nicht alles ganz nach Plan.



Anfangen mit packen.



Abwasch.



Abendbrot und Verpflegung für morgen.



Neue Musik aufs Handy laden.


Jetzt werde ich wohl noch ein bisschen zu tun haben mit den letzten Vorbereitungen für die Städterundreise der kommenden Tage. Ungünstig, weil ich morgen schon wieder um 5 Uhr aufstehen muss, aber was soll man machen? Gute Nacht schonmal!