Freitag, 8. August 2014

Eine Portion Blogliebe


Olé olé, es ist der internationale FeierTag der Blogliebe - der Aktion, die die Chaosmacherin ins Leben gerufen hat. Ziel ist es, dass alle Teilnehmer ihre Lieblingsblogs vorstellen. Der Wunsch ist mir Befehl. Ich rate jedoch, ebenfalls einen Blick in meine Pflichtlektüre zu werfen, da dort weitere grandiose Seiten aufgelistet sind. Denn wenn ich jetzt all meine liebsten Blogs zur Sprache bringen würde, säßen wir morgen noch hier. Daher beschränke ich mich auf sieben Blogs, die mich in letzter Zeit besonders begeistert haben, oder die ich schon seit langem verfolge und vor deren Schreiberlingen ich mich hiermit virtuell verbeugen möchte.

"Sieben? Wieso nicht acht?" - "Wieso nicht sechs? Ich weiß nicht, sieben klingt einfach gut."
(Ich habe den Film "Teuflisch" definitiv zu oft gesehen, wenn ich selbst solch ein unspektakuläres Zitat im Kopf behalte.)


Apparently unaffected


Auf ihrem Blog erzählt Sabrina von Reisen und Ausflügen, persönlichen Projekten und Abenteuern sowie von Dingen, die sie erlebt und begeistern. Mit bilderreichen Berichten über die vielen Ecken unserer Erde kippt sie regelmäßig eine Ladung Fernweh über mich aus. Das kann ihr jedoch nicht allzu übel nehmen, da sie ein ziemlich sympathischer Mensch zu sein scheint.

Stichworte: Irland, Keywest, Städtetrips, Persönliches, Filme
Blog: www.regenbogenlicht.blogspot.de


The Happy Vegan


Vor kurzem hieß ihr Blog noch "The Nerdy Vegan", jetzt hat sich Johanna eher auf Glückseligkeit spezialisiert. Die Themen sind jedoch geblieben. Rund um veganes Essen - von Rezepten bis hin zu Produktvorstellungen - ist alles dabei, was das Herz begehrt. Ihre Fotos lassen sich dabei bestens unter dem Begriff "Food Porn" zusammenfassen. Doch auch der Popkultur widmet sie beim "Nerdy Sunday" noch ihre Aufmerksamkeit. Und der neue Blogname funktioniert übrigens prima. Mich zumindest macht es jedes Mal glücklich, wenn ich einen neuen Beitrag von ihr in meinem Feedreader sehe.

Stichworte: Veganes Essen, Rezepte, Nerdiges, Persönliches
Blog: www.thehappyvegan.de


von allem zu viel.


Auf diesem Blog geht es um Minimalismus, Konsumverzicht und der Reise zu einem einfacheren Leben. Besonders die Reihe "Best things are free" hat es mir angetan, in denen Anna daran erinnert, dass es kein Geld braucht, um schöne Momente zu erleben. Im Gegenteil, die oftmals im Alltag übersehenen Kleinigkeiten können pures Glück bedeuten. Auch darüber hinaus werden viele Beiträge geboten, die das eigene Gedankenkarussell in Schwung bringen und das schätze ich sehr.

Stichworte: Minimalismus, Konsumverzicht, Persönliches
Blog: www.vonallemzuviel.wordpress.com


BI RD KI N


Auf Birdkin verfolgt man die spannende Reise von Steffi, neben Studium, Job und Privatleben, einen Roman zu schreiben. Woher kommt die Inspiration für fiktive Geschichten? Wie findet man Zeit und Muße zum Schreiben? Und wie erschafft man authentische Figuren und Charaktere? Diese und noch weitere Fragen werden hier aufgegriffen. Ich kann schon kaum erwarten, von den nächsten Fortschritten zu lesen und weitere Einblicke hinter die Kulissen zu bekommen.

Stichworte: Romanprojekt, Schreiben, Bücher
Blog: www.birdkin.blogspot.de


Lettersalad


Vor kurzem feierte Lettersalad vierjähriges Jubiläum. Deshalb zunächst an dieser Stelle noch meinen Glückwunsch! Sandras Buchblog wartet mit Rezensionen, Neuzugängen und Ausblicken auf Neuerscheinungen auf. Doch was ist so besonders daran? Nun, zum einen selbstverständlich die Auswahl der Lektüre, die für mich interessant getroffen ist. Zum anderen kann man aus den Rezensionen hervorragend herauslesen, ob das Buch wirklich etwas für einen ist oder eher nicht. Auch optisch ist der Blog, meiner Meinung nach, eine Perle.

Stichworte: Bücher, Rezensionen, Neuerscheinungen, Montagsfrage
Blog: www.lettersalad.de


Frau Shmooples


Frau Shmooples verbrachte ein Auslandsjahr in Irland. Mit den Berichten zu ihren Erfahrungen vor Ort hatte sie mich damals sofort herumgekriegt. Zudem schreibt sie über ihr Leben, Gedanken, Hobbys, nimmt an verschiedenen Mitmachprojekten teil und lässt sich kreativ bei DIY-Beiträgen aus. Und auch hier gibt es wieder zahlreiche Sympathiepunkte.

Stichworte: Irland, Persönliches, Hobbys, DIY
Blog: www.fraushmooples.bplaced.net


Frau.Plauscher


Der Blog von Frau.Plauscher befindet sich zwar erst seit einigen Monaten in meinem Feedreader, trotzdem hatte ich ihn ziemlich schnell ziemlich gern. Hier findet sich ein bisschen von allem, von Reisen über veganes Essen bis hin zu guter (da mit meinem Geschmack übereinstimmender) Musik. Alles ist rund und stimmig und so verdammt schön, ohne auch nur ansatzweise langweilig zu werden.

Stichworte: Reisen, Veganes Essen, Musik, Bücher
Blog:www.frauplauscher.wordpress.com



Das war es nun auch schon mit meinen Blogvorstellungen für heute. Ich hoffe, es fühlt sich niemand auf den Schlips getreten, weil er nicht erwähnt wurde. Falls ihr ansonsten glaubt, euer Blog könnte ebenfalls in mein Beutescheme passen, dann verlinkt ihn gerne mit einer kurzen Beschreibung in die Kommentare. Oder empfehlt mir euren Lieblingsblog. Heute geht es schließlich um Neuentdeckungen, also haut in die Tasten!