Mittwoch, 23. April 2014

Hipphipp Hurra: Der Welttag des Buches!

Allen Bücherfreunden da draußen und solchen, die es werden wollen, wünsche ich heute einen wundervollen Welttag des Buches! Dem Alltag entfliehen, Langeweile vertreiben, in andere Welten reisen und neue Erkenntnisse erlangen - ohne Bücher wäre es einfach nicht dasselbe. Nicht umsonst ist Lesen eine meiner Lieblingstätigkeiten, weshalb ich es gern mit euch zelebrieren möchte.


Im Rahmen des Projektes "Blogger schenken Lesefreude", das dieses Jahr bereits zum zweiten Mal stattfindet, werden einige hundert lesebegeisterte Blogger unglaubliche Mengen an Büchern und anderweitige Preise rund um die Lesewelt verschenken. Welche das genau sind, kann dieser Teilnehmerliste entnommen werden.

Und auch bei mir hat einer von euch die einmalige Gelegenheit, ein Buch abzustauben. Dabei handelt es sich um ein ganz eigenes, neues Exemplar des großartigen Werkes "Der unsichtbare Apfel" von Robert Gwisdek, von dem ich schon meiner Rezension ausführlich geschwärmt habe. Es konnte mich nicht nur ziemlich begeistern, sondern ist zudem noch relativ jung - da erst dieses Jahr erschienen - sodass ich davon ausgehen kann, dass es die meisten von euch noch nicht gelesen haben. Wobei ich stark hoffe, ihr ändert das schleunigst!

Inhalt: "Igor ist ein merkwürdiges Kind. Er berührt Dinge, um sie zu verstehen, malt Kreise auf Hauswände und sortiert Schachteln in Schachteln ein. Während er älter wird, übt er das Schmelzen, entdeckt das Nichts und bezweifelt die Endlichkeit. Er verliebt sich und trägt eine Last, die zu schwer ist, er trifft auf den Tod und versucht schließlich, hundert Tage ohne Licht und Geräusche zu verbringen. Seine Reise führt ihn an die Grenzen der Vernunft und verändert seine Wahrnehmung der Welt für immer."


Wer darf teilnehmen?
Jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt. Es ist keine Voraussetzung, regelmäßiger Leser dieses Blogs zu sein.

Was muss getan werden?
Schreibt unter diesem Beitrag einen Kommentar, in dem ihr mir ein Buch empfehlt, das euch am meisten bewegt, verändert oder gefallen hat. Ob überhaupt in eurem Leben oder bloß in der letzten Zeit, spielt absolut keine Rolle. Aber Buchempfehlungen kann ich immer gebrauchen, so viel Egoismus meinerseits muss hier drin sein dürfen. Sagt bitte dazu, was euch daran so begeistert hat.

Schickt euren Kommentar gleichzeitig an "xonemorecupoftea@googlemail.com" oder lasst wahlweise eure E-Mail-Adresse im Kommentarfeld da. So kann ich den Gewinner sofort anschreiben und es gibt kein ewiges Hin und Her. Achtung: Wer keines der beiden eben erwähnten Dinge tut, nimmt nicht an der Verlosung teil.

Am Ende wird per Zufallsprinzip ausgelost.

Wie lang geht die Aktion?
Die Verlosung startet heute am 23. April und geht bis zum 30. April 2014 um 23:59 Uhr. Danach veröffentlichte Kommentare und gesendete Nachrichten kann ich nicht mehr berücksichtigen. Spätestens am 2. Mai 2014 werde ich den Gewinner ebenfalls hier auf dem Blog bekanntgeben und anschreiben.

Sonstiges
Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Sollte das Buch auf dem Versandweg verloren gehen, kann ich nicht dafür haften. Auch wenn ich wirklich hoffe, dass dies nicht geschieht. Die persönlichen Daten dienen ausschließlich dieser Aktion und die E-Mails werden anschließend wieder von mir gelöscht.


Ich wünsche euch noch frohes Lesen, umarmt euer Bücherregal von mir und viel Glück bei den ganzen Gewinnspielen!