Sonntag, 9. März 2014

Prague-y Extraordinary Experience

Für vier Tage tummelte ich mich mit einer Freundin ab Ende Februar in Prag. Ich hatte mich schon lange nach einer Reise in die tschechische Hauptstadt gesehnt, nicht zuletzt weil man von jedem um die Ohren gehauen bekommt, wie schön es dort sei. Und ich muss sagen, ich wurde glücklicherweise nicht enttäuscht. Wir haben viel gesehen, viel erlebt und dabei eine Menge Spaß gehabt.

Von vornherein wusste ich, dass ich zu unserem Städtetrip ein Video machen möchte. Doch hatte ich keine Lust, nur zu filmen und am Ende ohne Fotos dazustehen. Zu filmen und dazu noch zu fotografieren wäre mir hingegen wieder zu anstrengend gewesen. Also kam mir die Idee, mich an einer Art Stop-Motion-Film zu versuchen. Insgesamt knipsten wir über 1300 Bilder, von denen es jedoch nicht alle ins Video geschafft haben. Hier ist das Ergebnis, an dem ich mich fast zu Tode editiert habe.