Sonntag, 9. Juni 2013

30 Tage - 30 Schätze: Mein erster historischer Roman

Tag 09: Mein erster Historischer Roman/Film, den ich je gelesen/gesehen habe


Das Genre des historischen Romans ist bei mir alles andere als oft vertreten. Daher kann ich mich auch nur an einen einzigen historischen Roman erinnern, den ich überhaupt mag und das ist "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" von Tracy Chevalier.

Delft 1664. Die Welt der jungen Griet ist wohlgeordnet, bis ihr Vater bei einem Arbeitsunfall sein Augenlicht verliert. Um die Familie zu unterstützen, wird das Mädchen als Dienstmagd in den Haushalt des angesehenen Malers Johannes Vermeer gegeben. Hier hält die harte Hausarbeit sie in Atem und die Schikanen von Vermeers eifersüchtiger Gattin ließen sich kaum ertragen, wären da nicht die faszinierenden Bilder des Meisters, die Griet auf magische Weise in ihren Bann ziehen. Immer häufiger ruht der Blick des Künstlers auf ihr und schließlich beginnt Vermeer, sie heimlich zu malen. Doch als er Griet bittet, einen Perlenohrring anzulegen, beschwört er damit eine Katastrophe herauf, die nicht nur für Griet ungeahnte Folgen hat...

Gerade habe ich gelesen, dass das Bild Vermeers wohl eigentlich mit "Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge" ins Deutsche übersetzt wurde. Wirklich? Mit dem Perlenohrgehänge? Glücklicherweise wurde der Buchtitel ein wenig abgeändert.