Freitag, 17. Februar 2012

52 Songs: #33 Science Fiction

Das Projekt 52 Songs wurde von Konna auf seinem Blog Gedankendeponie ins Leben gerufen. Jede Woche gibt er ein neues Thema vor, zu dem andere Blogger ein Lied ihrer Wahl aussuchen und vorstellen können.

Die Woche war ziemlich vollgepackt mit Test und schriftlichen Analysen und es noch lange nicht alles ausgestanden. Nächste Woche warten schließlich weitere Arbeiten, Klausuren und Vorträge auf mich. Leider leidet mein Blog immer als Erstes darunter, wenn mal die Zeit knapp wird. Vielleicht kriege ich das zukünftig mit Beiträgen aus der Konserve besser hin, aber versprechen kann ich natürlich nichts. Nun arbeite ich meinen Beitrag für das 52 Songs-Projekt ab und fange dabei mit meinen liebsten Liedern der letzten Runde an.

Favoriten Thema Nacht
Wortmagie: Tom Petty & The Heartbreaker - Angel Dream
bi0logical: Lamb - Gabriel
Chaosmacherin: Beirut - Elephant Gun
Ussels Funzel: Comet Gain - After Midnight, After It's All Gone Wrong
Apfelkerne: Eddie Vedder - Long Nights

Beim dieswöchigen Thema wird sich mit Science Fiction beschäftigt und ich muss sagen, dass, obwohl ich ab und an doch ganz gern Filme dieses Genres schaue, mir auf Anhieb leider überhaupt nichts dazu einfallen möchte. Jedoch ist meine erste Assoziation elektronische Musik, die vielleicht sogar ein bisschen disharmonisch ist. Da ich in dieser Musikrichtung nicht oft unterwegs bin, finden sich auf meiner Platte unglücklicherweise gar nicht viele passende Lieder, deshalb muss ich eben unter den wenigen auswählen und von denen ist Stripped von den Shiny Toy Guns noch eindeutig am besten.

zum YouTube-Video

1 Kommentar:

  1. Gut, dann waren es wohl doch die blonden Haare!

    Nichts gegen Vegetarier, ihr habt ja Recht! Aber ich will nicht dauernd beschimpft werden, es ist eben ein Laster :D (und ich meinte dich nicht ;) )

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.karokafka.net/p/datenschutzerklarung-geltungsbereich.html)

und in der Datenschutzerklärung von Google.
(https://policies.google.com/privacy?hl=de)