Mittwoch, 5. Oktober 2011

52 Songs: #14 Sehnsucht

Das Projekt 52 Songs wurde von Konna auf seinem Blog Gedankendeponie ins Leben gerufen. Jede Woche gibt er ein neues Thema vor, zu dem andere Blogger ein Lied ihrer Wahl aussuchen und vorstellen können.

Die Zeit vergeht momentan derart schnell, dass ich ins Stolpern und Straucheln gerate, um noch beim 52 Songs-Projekt mitzukommen. Aber ich hab' meine Lieblingslieder der letzten beiden Themen nun endlich zusammen.



Favoriten Thema Romantik
Traumverliebt: The Cure - Lovesong
Blank Room: Sam Phillips - Reflecting Light
weil es mehr als nur eine zahl ist: Joseph Arthur - In The Sun
Ussels Funzel: The Vibrators - Baby Baby
Das Leben ist kein Frotteeschlafanzug: Ben Howard - Old Pine

Favoriten Thema Stadt
hirnrekorder: Interpol - NYC
Der Clou: Augustana - Boston
Ussels Funzel: The Pogues - White City
Burgfrollein: Barbara - Göttingen
Chaosmacherin: Petula Clark - Downtown

Um Sehnsucht soll es diese Woche gehen und ich wusste gleich, von welchem Interpreten ich ein Lied wählen würde. Aber erstmal hole ich ein wenig aus.

Sei es nun im Film oder im Buch, die Geschichte vom Aussteiger Christopher McCandless (Into The Wild) hat ihre Spuren, wenn nicht sogar Furchen, bei mir hinterlassen. Ich habe vieles angefangen zu hinterfragen und kritischer zu betrachten. Und auch eine gewisse Sehnsucht wurde in mir wach, Sehnsucht danach, alles aufzugeben und die Welt zu entdecken, wie McCandless es damals tat. Ich bin so fasziniert von seinem Mut und seinen Entscheidungen, dass mir das Buch und der Film sehr am Herzen liegen und, um es im gleichen Atemzug zu nennen, auch der Soundtrack zum Film ist wundervoll. Eddie Vedder bringt diese Gefühle in seinen Liedern perfekt zum Ausdruck, deshalb muss hier einfach ein Lied von ihm stehen. Punkt. Ich habe mich dabei für den Song Guaranteed entschieden.