Sonntag, 19. Juli 2015

Mein American-60s-Summer-Mixtape

Einmal nur im Sommer mit dem Fahrrad durch die amerikanischen Vororte der 60er Jahre brausen. Es gibt noch keine Handys oder Computer, also sind die Kinder gezwungen, draußen Ball zu spielen, Springseil zu springen oder selbstgemachte Zitronenlimonade zu verkaufen. Man fährt durch Alleen mit hohen Bäumen. Danach entlang an weißen Zäunen vor bunten Häusern, auf deren Veranden Bänke und Schaukelstühle stehen. Aus den Gärten dringt BBQ-Geruch. Der Himmel ist blau.
Mehr Klischee geht wohl nicht. Trotzdem gefällt mir die Idee und dies waren meine Assoziationen, als ich das Mixtape mit R'n'B, Soul sowie Doo-Wop-Liedern zusammenstellte.


Hier entlang zur Youtube-Playlist.


The Temptations - My Girl
Solomon Burke - Cry To Me
The Marvelettes - Please Mr. Postman
Frankie Valli And The Four Seasons - Big Girls Don't Cry
The Shirelles - Mama Said
Martha Reeves & The Vandellas - (Love Is Like A) Heat Wave
The Four Tops - I Can't Help Myself (Sugar Pie, Honey Bunch)
The Miracles - You've Really Got A Hold On Me
Maurice Williams And The Zodiacs - Stay
Ben E. King - Stand By Me

Kommentare:

  1. Ich liebe die 60er-Jahre Musik und ich könnte mir jetzt so einen Highway vorstellen auf dem ich dahin cruise und dein Mixtape anhöre.

    Ich würde auf jeden Fall noch "At the Hop" dazufügen. Und vielleicht Sonny & Cher - I got you babe, weil man es zu zweit so herrlich mitgröhlen kann. :)
    OK.... es gäbe noch so viele Songs mehr :) Es war einfach eine super Zeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yay, eine Verbündete! <3
      Insofern du in einem Cabrio auf dem Highway dahin cruist, bin ich sowas von dabei. Und klaro, singen wir dann Sonny & Cher. :D
      Da stimme ich dir absolut zu, die 60er haben musikalisch ziemlich viel zu bieten!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...