Sonntag, 30. November 2014

Kehraus 2014

Heute beginnt offiziell wieder die Adventszeit, eine Zeit, in der wir es uns mehr und mehr gemütlich machen, Plätzchen futtern und möglichst stressfrei auf die Feiertage hinfiebern. Ich möchte den Dezember jedoch nutzen, um angefangene Projekte zu beenden oder zumindest zu weiten Teilen weiterzuführen. Noch einmal im letzten Monat des Jahres so richtig viel anpacken und schaffen, um mit geebnetem Weg und einer leeren To Do-Liste ins neue Jahr zu starten. Ein Zwischenfazit wird es zur Halbzeit geben. Es folgen die Punkte, um die ich mich kümmern werde.


Studium
  • Hausarbeit noch aus dem letzten Semester beenden und abgeben
  • Essay zu "Jane Eyre" von Charlotte Brontë anfangen und beenden
  • Referat im Seminar Buchwissenschaft vorbereiten und halten
  • Bewerbung für das Auslandssemester schreiben
  • Mit dem Lernen für die mündliche Prüfung Ende Januar beginnen
  • Buch "Acts of Union and Disunion" von Linda Colley beenden


Persönliche Projekte
  • Mein "30 Tage lang jeden Tag Gitarre spielen"-Projekt beenden
  • Ein neues 30 Tage-Projekt anfangen
  • Weihnachtsgeschenke für alle besorgen oder selbst herstellen
  • Zur Blutplasmaspende gehen
  • Über den Leipziger Weihnachtsmarkt schlendern
  • Fünf Punkte der "101 Dinge in 1001 Tagen" bearbeiten/abhaken
  • Mich endlich für einen Nebenjob bewerben
  • Jane Austens "Sense & Sensibility" im dritten Anlauf endlich zu Ende lesen
  • An meinem Roman weiterschreiben
  • Zum Friseur gehen
  • Mich vorsorglich schon um die Kündigung von meinem Handyvertrag nächstes Jahr kümmern


Blog
  • Jeden Tag mindestens eine halbe Stunde verschiedenen Blogaktivitäten widmen
  • Mindestens zwei Blogartikel die Woche veröffentlichen
  • Meinen überquellenden Entwurf-Ordner aufräumen
  • Den E-Course zum Thema Bloggen, den ich vor Monaten gebucht habe, endlich bearbeiten


Was nehmt ihr euch für den Dezember vor? Werdet ihr gen Jahresende eher entspannen oder noch einmal richtig durchpowern?

Kommentare:

  1. Puh, das hört sich ja nach einigem an Arbeit an!
    Ich denke aber, ich werd mich anstecken lassen und lege auch so eine Liste an - es gibt soviele Altlasten, von denen ich mich bis zum nächsten Jahr sehr gern trennen würde :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Ich hoffe, ich habe mir nicht zu viel vorgenommen. Wie toll, dass du auch solch eine Liste machst. Wünsche dir viel Erfolg! :)

      Löschen
  2. Da hast Du Dir ja ordentlich was vorgenommen! Ich wünsch Dir viel Erfolg bei der Erfüllung dieser Liste ;)
    Ich hab mir vor ein paar Tagen gedacht, dass ich mich jetzt noch mal so richtig intensiv mit meiner Liste des 1001-Dinge Projektes befassen will. Und ich muss im Januar eine Prüfung nachschreiben, dafür muss ich noch ordentlich lernen >_<
    Ich hoffe, dass das alles gut klappt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! An mein 101 Dinge-Projekt musste ich auch denken. Aber ich weiß, dass ich vieles davon dieses Jahr nicht mehr schaffen würde, deshalb habe ich es nur ansatzweise mit auf die Liste gesetzt. Gutes Gelingen beim Abarbeiten und Lernen.

      Löschen
  3. Wow. Ziemlich beeindruckende Liste. Nachdem ich deinen Beitrag gestern Abend gelesen habe, bin ich heute Morgen mit einem richtigen Energie-Flash aufgewacht und habe mich an meine eigene Jahresendplanung gesetzt. Einige offene Projekte würde ich nämlich auch gerne beenden, um mit weniger Ballast und geklärten Tatsachen ins neue Jahr starten zu können.

    Vielen Dank also auf diesem Weg für den kräftigen Motivationsschub und liebe Grüße,
    Svenja (Apfelmädchen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so cool. Ich hoffe, der Energieflash kommt bei mir auch noch. Habe schließlich einiges zu tun. xD Dann viel Erfolg beim Beseitigen der Altlasten. Wir können das schaffen. Tschakka!

      Bitte bitte. :P

      Löschen
  4. Da hast Du Dir wirklich einiges vorgenommen. Ich drück' Dir ganz fest die Daumen, dass alles so klappt, wie Du es Dir vorstellst. Du schaffst das!!!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Bald ist ja Halbzeit und es sieht nicht allzu vielversprechend aus, doch dein Kommentar gibt mir gerade wieder Mut! :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...