Montag, 30. Juni 2014

Mein psychedelisches Mixtape

Da in wenigen Wochen auch schon meine Semesterprüfungen anstehen und noch viel für die Uni zu tun bleibt, habe ich keinen blassen Schimmer, wie oft oder ob ich demnächst überhaupt zum Bloggen kommen werden. Zum vorübergehenden Abschied gibt's deshalb heute ein Mixtape, das ich bereits vor einigen Wochen zusammengestellt habe. Psychedelische Folk- und Rockmusik ist genau mein Ding, auch wenn bei mir während des Hörens keine bewusstseinerweiternde Mittelchen eingenommen werden. Mein Verstand ist kaputt genug. Hippiemäßig, locker und oft mit sehr durchgeknallten, surrealistischen Texten - wenn ihr noch weitere Künstler kennen solltet, deren Lieder so beschrieben werden könnten, immer her damit!


Jefferson Airplane - White Rabbit
The Seeds - Can't Seem To Make You Mine
Donovan - Season Of The Witch
The Ghost Of A Saber Tooth Tiger - Animals
Foxygen - We Are The 21st Century Ambassadors Of Peace & Magic
The Beatles - Tomorrow Never Knows
The Incredible String Band - The Hedgehog's Song
Mark Fry - The Witch
Devendra Banhart - Rats
The Doors - The End

Kommentare:

  1. Grüß Dich, Karo.
    Das Leben könnte entkompliziert sein & im fluss bleiben, würde man/frau nicht mit all den liebevoll ausgearbeiteten Prüfungen konfrontiert. ;-)
    Wie dem auch sei - ordentliche Ausdauer, Glück & meine besten Wünsche hierzu!

    Der Song von Jefferson Airplane ist ein stimmungsvoller Klassiker. Allerdings gefällt mir die Version von Emiliana Torrini - im Soundtrack zu 'Sucker Punch' - noch einen Tick besser.

    "This is the end..." ist für mich unzertrennlich mit dem Vorspann zu 'Apocalyoe Now' verbunden; erst über Coppolas Film kam ich musikalisch zu den Doors, wie der Ära.

    Merci für das Tape &

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Wünsche. Die Prüfungen sind soweit vorbei, jetzt muss ich erst einmal auf die Ergebnisse warten.

      Ich muss zugeben, dass ich den Film noch nie "Apocalypse Now" nicht kenne. Habe ich etwas verpasst?

      Schön, dass du mit dem Mixtape etwas anfangen kannst!

      Löschen
    2. ...der lose auf Joseph Conrad basierende Klassiker ist in seiner erzählerischen Dichte wohl d e r Antikriegsfilm, bis dato. Bezeichnenderweise hat 'Apocalypse Now' nichts von seiner Relevanz verloren hat. Kein leichter Stoff.

      bonté

      Löschen
  2. ah, psychedelic ist cool!
    ich liebe das. höre total gerne diese langen lieder aus den 70ern, wie iron butterfly, pink floyd, can, uriah heep... und jefferson airplane natürlich auch. :)
    höre mal gemütlich in deine liste rein... alles kenne ich noch nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, mit psychedelischer Musik verbindet hauptsächlich Bands aus den 60ern/70ern. Drei Künstler des Mixtapes sind aber tatsächlich gegenwärtig (Devendra Banhart, Foxygen & The Ghost of a Saber Tooth Tiger). Und ich finde es gut, dass der Musikstil weiterlebt. Ich hoffe, du hattest Freude beim Anhören.

      Verspürst bei "Hippiemusik" auch immer das Bedürfnis mit den Armen zu schlenkern? ~~(^__^)~~

      Löschen
    2. ich liebe hippiemusik! und ich muss nicht nur mit den armen schlenkern. ;) ich muss mich einfach treiben lassen... und mit dem kopf mit der musik mitgehen... zudröhnen lassen... :)

      Löschen
  3. übrigens, habe auf meinen blog einen award für dich.. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich kenne solche Songs noch nicht (nur aus Filmen), aber cool, sie jetzt zu finden! Werde ich mir also von nun an mal reinziehen.

    Das war übrigens schön zu lesen, dass du meinen Schmink-Stil in der Collage wiedererkennst! Danke! :) Aber ich kann dir nicht verübeln, dass du dank Molko und Lennon Collage 2 bervorzugst! :D

    AntwortenLöschen
  5. Habe Deinen Blog gerade zufällig entdeckt und bin gleich begeistert von Deiner Musikauswahl!

    Mit Jefferson Airplane, The Doors & Co. bin ich aufgewachsen und liebe sie noch heute. Und nein, ich bin noch nicht "so alt", falls Du das jetzt denkst. Aber ich bin in meinen ersten Jahren in einem (wie man heute sagen würde) "Hippiehaushalt" aufgewachsen, das prägt.

    Ist nicht ganz so psychedelisch, aber könnte Dir vielleicht auch gefallen: Rival Sons.

    Viele Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In einem Hippiehaushalt aufzuwachsen, muss ziemlich toll sein. (*__*)
      Rival Sons kannte ich vorher tatsächlich noch nicht. Habe aber hineingehört und, obwohl (oder 'weil') es eher in Richtung Blues Rock geht, finde ich die Musik echt gut. Vielen Dank für den Hinweis. :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...