Dienstag, 1. Mai 2012

44/52 Bus-/Zugfahrt

In der dreiundvierzigsten Runde des "52 Songs"-Projektes haben viele von euch ziemlich absurde Lieder herausgekramt. Bei einigen musste ich mir fassungslos an den Kopf fassen, andere haben mich tatsächlich zum Lachen gebracht.

Favoriten Thema "Lachflash"
Lordys Weblog: Helge Schneider - Das Mörchen Lied
leben-zwo-punkt-null: The Axis Of Awesome - 4 Chords
Sir Donnerbolds Bagatellen: Knorkator - Du nich

Heute widme ich mich der Bus- bzw. Zugfahrt. Bus bin ich, ehrlich gesagt, schon lange nicht mehr gefahren. Seit Beginn des Abiturs ist meine Schule in der gleichen Stadt und damit mit dem Fahrrad erreichbar, sodass ich mir das Busgeld sparen kann. Auch mit dem Zug bin ich bereits ewig nicht mehr gefahren. Und was macht man bei solch einem Demörti Dilemma? Richtig, man orientiert sich an Film und Fernsehen! Wie der ein oder andere vielleicht weiß, liebe ich Roadtrip-Filme oder generell Filme, in denen viel gereist wird und einer meiner Lieblinge unter diesen ist "Away We Go". Der ist so schön, Leute! Ich nehme also eines der Lieder des Soundtracks, das da heißt "All My Days" von Alexi Murdoch. In dem Film klappt damit die Untermalung der Reise (darunter ebenfalls eine Zugfahrt) wunderbar, wie gut es sich im echten Leben damit reisen lässt, werde ich definitiv bezeiten ausprobieren.

1 Kommentar:

  1. yeah, das mörchenlied, super! :D hatte ich auch überlegt...
    ein schönes reise lied haste da ausgesucht, schön floating...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...