Sonntag, 22. Januar 2012

29/52 Agathe Bauer/Songverhörer

Nachdem sich meine Internetpräsenz die letzte Woche ziemlich rar gestaltete, bin nun wieder vorerst am Start. Fangen wir mit meinen Lieblingsliedern aus der vorigen Runde des "52 Songs"-Projektes an.

Favoriten Thema "Kälte"
Miss Ann Thropy: Placebo - In The Cold Light Of Morning
Haascore: Rasputina - 1816, The Year Without A Summer
Sir Donnerbolds Bagatellen: Rammstein - Ohne Dich
Ussels Funzel: The Dreadnoughts - Antarctica
leben-zwo-punkt-null: Saltatio Mortis - Das Kalte Herz

Bevor ich das dieswöchige Thema "Agathe Bauer/Songverhörer" gänzlich verpasse, raffe ich mich nun auf, doch noch ein Beitrag zu verfassen. Denn mir fällt nichts ein. Es gibt zwar ein Lied, bei dem der Herr ganz deutlich "Harzer Käse", in den englischen Songtext eingebaut, singt, aber ich habe nicht die leiseste Ahnung, wie das Lied heißt oder wer es singt.
Also nehme ich ein Lied, wo mich nicht verhöre, sondern den Text einfach nicht verstehe bzw. kenne. Das geht anscheinend aber nicht wenigen Leute bei dem Song so, denn beim gemeinsamen Singen klingt das dann ungefähr so oder so ähnlich:
"Wake Up nänänänänänänä Make Up nänänänänänänä Shake Up nänänänänänänä Table nänänänänänänä You Wanted To nänänänänänänä You Wanted To"
Na, wer hat es schon erraten? Bis zum Refrain geht das auf diese Weise, denn diesen kennen dann komischerweise wieder alle bei "Chop Suey" von System Of A Down.


Und vielen Dank auch an die GEMA, dass man sich neben Youtube nun auch bei Grooveshark keine Lieder mehr in Deutschland anhören kann. Ihr seid solche Idioten, das ist gar nicht mehr zu fassen.

Kommentare:

  1. Fuck yeah, es hat Vorteile nicht in Deutschland zu wohnen *Sonnenbrille aufsetz und cool fühl*

    AntwortenLöschen
  2. ah ja: Und das epische: "Why have you forsaken me? In your eyes forsaken? In your thoughts forsaken me? In your heart forsaaaken... meeee!" kennt auch jeder auswendig. Und dazu darf der Herzschmerz-Blick nicht fehlen.. und nur dadurch wird das Mitsingen noch besser :D (Im Video konnte ich nur auf den Typen mit Eyeliner gucken. Sieht ja ganz fabelhaft aus.)

    AntwortenLöschen
  3. "Wake Up nänänänänänänä Make Up nänänänänänänä Shake Up nänänänänänänä Table nänänänänänänä You Wanted To nänänänänänänä You Wanted To"

    Sehr geil :'D Aber bei mir ist das bei sehr vielen SOAD Songs :D

    Scheiß GEMA.

    AntwortenLöschen
  4. Ahaha, das erinnert mich an eine Unterhaltung mit einem Freund von mir, die ich führte, als das Lied damals rauskam. Der ging in etwa so: "Schon die neue SoaD-Single gehört?" - "Ja. Hab zwar null Plan, wovon der Herr da singt, aber ist geil!" Darauf folgten einige sparsame Blicke & eine Erwiderung, dass man das doch alles glasklar verstehen würde. Die darauf von mir folgende Beschreibung, wie sch das alles für mich anhört, ähnelt Deiner ziemlich brutal. :D
    Ach ja, was Grooveshark betrifft: Ich dachte auch, ich guck nicht richtig. deshalb einfach nur so: Word.

    AntwortenLöschen
  5. Hey, ich hab dich getaggt und gebe mich nebenher der Hoffnung hin, dass du den Award nicht schon hast.

    Liebe grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  6. Einfach ein geiler Song für Sport. Zum Laufen (mehr) oder Skaten (leider viel zu wenig) nutze ich den gern, da er verdammt schnelle Parts zum "Auspowern" und langsame, getragene Parts zum "Runterkommen" hat. Außerdem kann man ihn gut LAUT hören. :) Vielen Dank fürs Spielen.

    PS.: Schön, das Dir Saltatio Mortis gefallen hat. Die sind auf einem Konzert richtig gut. :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...