Samstag, 26. November 2011

21/52 Hoffnung

Ohne große Worte hier nun meine Lieblingslieder der letzten Woche.

Favoriten Thema "Arbeit"
Miss Ann Thropy: Marilyn Manson - Working Class Hero
Chaos im Garten Eden: Evelyn Evelyn - Evelyn Evelyn
Gedankendeponie: Nachlader - Arbeitsgeld
Momente des Lebens: Max Herre - Geschenkter Tag
Apfelkerne: Johnny Cash - Working Man Blues

Diese Woche widmen wir uns dem Thema "Hoffnung" bei den 52 Songs. Es fiel mir seltsamerweise ziemlich schwer, ein Lied auszusuchen. Das kann aber gut daran liegen, dass ich darauf bedacht bin, in dem Projekt keinen Interpreten mehr als ein Mal zu nehmen, deshalb fallen so schon Künstler weg, die ich mir manchen Situationen anhören würde, um neue Hoffnung zu schöpfen.
Nichtsdestotrotz habe ich natürlich einen passenden Künstler gefunden. Manche von euch mögen ihn vielleicht als geistigen Vater von "Alfred Jodocus Kwak" kennen, so habe ich Herman van Veen jedenfalls in meiner Kindheit kennengelernt. Erst später zeigte mir mein Vater noch mehr Lieder von ihm und erzählte einige Geschichten, die er mit van Veen verbindet, da er ihn schon seit seiner Jugend bewundert und selbst einige Ereignisse mit seiner Musik besser verarbeiten konnte. Seitdem höre ich mir ab und zu sehr gerne Lieder von ihm an, weil ich das Gefühl habe, meinen Vater dadurch irgendwie besser verstehen zu können.
Jedenfalls entscheide ich mich diese Woche für das Lied "Könntest du Zaubern" von Herman van Veen.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...